12 Stunden Schleswig Holstein

Liether KalkgrubeAm Wochenende startete ich mit Pernglas auf eine sehr interessante, lehrreiche und lustige Tour quer durch Schleswig Holstein.
Ziel unserer Reise waren natürlich wieder versteckte Tupperdosen! Doch nicht nur das…

Wir bildeten uns an geologisch interessanten Orten weiter und besuchten längst verlassene Orte. So stand bei uns die Liether Kalkgrube und der tiefste Punkt Deutschlands genau so auf dem Programm, wie das Dorf Wacken, welches durch die Open Air Festivals bekannt geworden ist.

Ein Hauptziel lag jedoch nördlich von Heide. Dort erkundeten wir einen alten Bunker, der im 2. Weltkrieg für U-Boot Kommunikation gebaut und später, im kalten Krieg, als Abhörstation des Warschauer Paktes genutzt wurde. Das war ein echtes Abenteuer!
Das andere Ziel unserer 380km langen Tour war in der Nähe von Kiel. Dort inspizierten wir eine gesprengte Flakstellung. Ich bin immer wieder erstaunt, wieviele versteckte Zeugen des Krieges noch existieren.

Wer etwas mehr über unsere Tour lesen möchte, kann sich den Artikel ansehen, der auch noch einige Bilder bereit hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


7 + 1 =