Geisterschloss – Bali Lost Places

In meinem Artikel Bali – Traumurlaub hatte ich zwar schon ein paar Worte zu diesem Ort verloren. Doch jetzt habe ich mich entschlossen, diesem sehr speziellen Ort eine eigene Seite zu widmen.

Das Hotel liegt südlich des Bratan Sees und wenn man in der Gegend um Denpasar Urlaub macht, ist am besten auf einer Tagestour zum Pura Ulun Danu Bratan Tempel zu erreichen. Man kann es zwar kaum verfehlen, trotzdem würde ich mir den Ort im Navi markieren.

Das Gelände hat viel zu bieten und ich hatte damals etwas zu wenig Zeit, weil unsere Tour erst auf dem Rückweg daran vorbei führte und unser Guide etwas vorsichtig war – ich berichtete darüber.
Ich denke, das man hier bei gutem Wetter einen halben Tag einplanen sollte. Und wer auf fremde Kulturen steht und auf Nummer sicher gehen will, nimmt neben dem obligaten Eintrittsgeld auch noch ein paar Opfergaben mit, um die bösen Geister solcher Orte etwas milder zu stimmen.
Solltet ihr auf eigene Faust anreisen, würde ich das Auto oder Moped an der Hauptstrasse unterhalb des Hotels abstellen und dann den Weg über die Haupteinfahrt nehmen. Dort wird euch dann auch der selbsternannte “Eigentümer” darauf hinweisen, das ein kleines Besuchergeld fällig ist. Das würde ich auf jeden Fall bezahlen um einer Konfrontation mit der Polizei aus dem Wege zu gehen.

Das Wetter oben in den Bergen kann sehr wechselhaft sein. Als ich damals dort war zogen riesige Nebelschwaden vom See über die Berge ins Tal am Hotel und hüllten alles in einen gespenstigen Schleier. Allerdings kann man dann kaum noch Außenaufnahmen machen. Das sollte man auf jeden Fall bedenken.

Doch jetzt genug der Worte…

Solltet ihr auch einmal dort gewesen sein, würde ich mich riesig über einen Kommentar mit euren Eindrücken freuen.

Noch mehr Lost Places auf der ganzen Welt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


9 + 5 =